Der FFF Bayern ist die zentrale Anlaufstelle für die Film - und Fernsehförderung in Bayern. Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerische Rundfunk (BR), das ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL. Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen... [mehr]

Einreichtermine

Produktion Kinofilm, Produktion Fernsehfilm, Projektentwicklung, Nachwuchsfilm, Drehbuch und Verleih/Vertrieb:

Montag, 29. Mai 2017, 24.00 Uhr. Die Einreichfrist läuft vom 18. bis 29. Mai 2017.

Zum Online-Antragsportal

 

Deutsch-Französischer Förderfonds: 15. Mai 2017
Antragsformulare hier

 

Kurzfilmwettbewerb "Bayern 2030": 15. Mai 2017

Antragsformular hier

 

Filmtheater-Programmprämien:
15. April - 1. Juni 2017

 

Filmtheater-Modernisierung:
laufend bis 30. Juni 2017

Antragsformulare hier

 

 

  • Spielerisch den Menschen reflektieren: FFF fördert sieben Games mit 400.000 Euro

    Der Games-Vergabeausschuss des FFF Bayern hat gestern getagt und entschieden, sieben Games mit insgesamt 392.000 Euro zu unterstützen. Die Höchstsumme von...  [mehr]

Ausgabe 02/17

Plan: Das DOK.fest München möchte größer werden | Puls: "The Exiled" von Fairytale Distillery ist released | Perspektive: Das 3. Kino der Kunst zeigt Künstlerblicke auf die Gegenwart [mehr]

  • Filme, Preise, Veranstaltungen: Der FFF Bayern beim DOK.fest 2017

    157 internationale Dokumentarfilme aus 45 Ländern bringt das DOK.fest 2017 vom 3. bis zum 14. Mai nach München. Darunter sind insgesamt sieben FFF-geförderte...  [mehr]

  • FFF Bayern @ Quo Vadis

    Deutschlands Entwickler von Computer- und Videospielen treffen sich einmal im Jahr in Berlin zur Branchentagung "Quo Vadis - Die...  [mehr]

  • Deutscher Filmpreis: 17 Nominierungen für 7 FFF-geförderte Filme

    Am 28. April 2017 wird der Deutsche Filmpreis in Berlin vergeben. Sieben FFF-geförderte Filme können sich mit insgesamt 17 Nominierungen in 13 Kategorien...  [mehr]

  • Drehstart von "Das dritte Sterben"

    Zurzeit entsteht in München, Leipzig und auf Gran Canaria der FFF-geförderte Thriller Das dritte Sterben (AT). Die Dreharbeiten der ZDF-Kinokoproduktion mit...  [mehr]

  • Am Set von "Die defekte Katze"

    FFF-Nachwuchs-Förderreferentin Julia Rappold besuchte im Euro-Industriepark in einem Möbelhaus das Set der Glory Film - Produktion Die defekte Katze. Das Drama...  [mehr]

  • FFF Games Funding Flyer erschienen

    Seit 2009 unterstützt der Freistaat Bayern die Entwicklung und Produktion von Computerspielen. Über das FFF-Förderprogramm wurden seitdem über 4 Millionen Euro...  [mehr]

Creative Europe, das neue Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint seit 1. Januar 2014 die bisherigen Programme MEDIA, MEDIA Mundus und Kultur. [mehr]

  • Kinostart: 6/4/17

    Tiger Girl

    TIGER schafft sich ihren Platz. Regel#2: Wenn dir jemand eine Grube gräbt, schubs ihn hinein. VANILLA sucht einen Platz. In einer Uniform - Hauptsache ein...  [mehr]

  • Kinostart: 23/3/17

    Der Hund begraben

    Familienvater Hans (Justus von Dohnányi) steckt in der Krise. Sein Arbeitsleben hat soeben ein abruptes Ende gefunden und seine Familie scheint ihn auch nicht...  [mehr]

  • Kinostart: 23/3/17

    Lommbock

    15 Jahre sind vergangen seitdem Stefan (LUCAS GREGOROWICZ) seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken gekehrt hat. Eigentlich wollte er sich den Wunschtraum...  [mehr]

Deutsch-Französischer Förderfonds

Der FilmFernsehFonds Bayern, die Film- und Medienstiftung NRW, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die MFG Filmförderung Baden-Württemberg und das Centre national du cinéma (CNC) haben zusammen einen Fonds eingerichtet, um die gemeinsame Entwicklung von Koproduktionen fiktionaler Fernsehserien zu unterstützen. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Koproduktion entstehen.

 

Ansprechpartnerin für das Förderprogramm beim FFF Bayern ist Gabriele Pfennigsdorf, Tel. 089 - 54460 2 - 11, E-Mail: gabriele.pfennigsdorf@remove-this.fff-bayern.de

 

Der nächste Einreichtermin für Projekte ist der 15. Mai 2017.

 

Nähere Informationen sowie das Antragsformular und  Merkblatt  finden Sie im Förderbereich Deutsch-Französischer Förderfonds

Die Pressemitteilung zur aktuellen Ausschreibung finden hier

 

Anträge

Für die Antragserstellung nutzen Sie bitte das Online-Antragsportal.

Zum Antragsportal


Bitte beachten Sie, dass das Online-Antragsportal noch nicht für die Bereiche Filmtheater und Games gilt.

Für diese Bereiche nutzen Sie bitte das entsprechende Formular:

Downloads

Richtlinien und Einreichfristen
Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Richtlinien und Einreichfristen

Merkblätter
Hier finden Sie die Merkblätter der einzelnen Förderbereiche