Der FFF Bayern ist die zentrale Anlaufstelle für die Film - und Fernsehförderung in Bayern. Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerische Rundfunk (BR), das ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL. Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen... [mehr]

Einreichtermine

Produktion Kinofilm, Produktion Fernsehfilm, Projektentwicklung, Nachwuchsfilm, Drehbuch und Verleih/Vertrieb:

Montag, 29. Mai 2017, 24.00 Uhr. Die Einreichfrist läuft vom 15. bis 29. Mai 2017.

Zum Online-Antragsportal

 

Filmtheater-Programmprämien:
15. April - 1. Juni 2017

 

Filmtheater-Modernisierung:
laufend bis 30. Juni 2017

Antragsformulare hier

 

Games-Förderung:

6. Juni 2017

Antragsformulare hier

  • Europäische Produzenten beim FFF Business Lunch in Cannes

    Im Rahmen des 70. Festival de Cannes (17.-28. Mai 2017) fand heute der 8. FFF Business Lunch statt. Als internationale Gäste begrüßte der FFF in diesem Jahr...  [mehr]

Ausgabe 02/17

Plan: Das DOK.fest München möchte größer werden | Puls: "The Exiled" von Fairytale Distillery ist released | Perspektive: Das 3. Kino der Kunst zeigt Künstlerblicke auf die Gegenwart [mehr]

Top News

FFF Business Lunch beim 70. Festival de Cannes

 

Im Rahmen des 70. Festival de Cannes (17.-28. Mai 2017) fand am Sonntag, 21. Mai, der 8. FFF Business Lunch statt. Als internationale Gäste begrüßte der FFF in diesem Jahr Produzenten aus dem renommierten europäischen Netzwerk ACE und aus geförderten europäischen Koproduktionen. Unter den Teilnehmern waren außerdem die Münchner Produzentin Christine Ruppert und ihre schwedischen Koproduzenten Patrik Andersson und Frida Bargo (Euphoria). Der Münchner Produzent Robert Marciniak kam mit seinem englischen Koproduzenten Chris Curling (Trautmann). Ebenfalls zu Gast war der Hauptdarsteller David Kross. [mehr]

Auf dem Foto (v.l.): FFF Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Schaefer mit Robert Marciniak, David Kross und Nikolaus Prediger. Copyright: FFF Bayern/ Kurt Krieger

  • 35. Filmfest München: FFF-geförderte Filme im Programm

    Das 35. FILMFEST MÜNCHEN findet vom 22. Juni - 1. Juli 2017 statt. Das Programm der Reihe Neues Deutsches Kino, Neues Deutsches Fernsehen und des...  [mehr]

  • 11. Internationales Kurzfilmfestival 20min/max

    Vom 25. Mai bis 4. Juni 2017 findet das 11. Internationale Kurzfilmfestival 20min/max in Ingolstadt statt. In mehreren Spielstätten laufen insgesamt 69...  [mehr]

  • FFF Bayern bei den 70. Filmfestspielen in Cannes

    Vom 17. bis zum 28. Mai 2017 finden die Internationalen Filmfestspiele in Cannes statt. Der FFF Bayern und die FFF Film Commission veranstalten folgende Events...  [mehr]

  • Bayerischer Fernsehpreis 2017: Preise für FFF-geförderte Produktionen

    Am Freitag, den 19. Mai 2017, fand die Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises „Der Blaue Panther“ im Prinzregententheater in München zum 29. Mal statt. Fünf...  [mehr]

  • "FREIgestellt" von Claus Strigel im Theater Heppel & Ettlich

    Am Sonntag, 21. Mai  2017, zeigt die Initiative Grundeinkommen um 13:00 Uhr den FFF-geförderten Dokumentarfilm FREIgestellt von Claus Strigel im Theater...  [mehr]

  • Call for Entries: Jetzt digitale Projekte bei den Cross Video Days einreichen

    Ab sofort können sich Filmemacher mit ihren Crossmedia, Games-, VR- und AR-Projekten für eine Teilnahme an den Cross Videa Days - dem Markt für digitalen...  [mehr]

Games Spotlight 2017

Creative Europe, das neue Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint seit 1. Januar 2014 die bisherigen Programme MEDIA, MEDIA Mundus und Kultur. [mehr]

  • Kinostart: 25/05/2017

    Hanni und Nanni – Mehr als beste Freunde

    Die Vorstellung des Rest des Schuljahres im Internat zu verbringen statt daheim in Berlin finden die Zwillinge Hanni und Nanni (Laila und Rosa Meinecke) mehr...  [mehr]

  • Kinostart: 04/05/2017

    5 Frauen

    Marie, Anna, Ginette, Nora und Stephanie sind Jugendfreundinnen und treffen sich regelmäßig zu einem entspannt-ausgelassenen Frauenwochenende auf dem...  [mehr]

  • Kinostart: 06/04/2017

    Tiger Girl

    TIGER schafft sich ihren Platz. Regel#2: Wenn dir jemand eine Grube gräbt, schubs ihn hinein. VANILLA sucht einen Platz. In einer Uniform - Hauptsache ein...  [mehr]

Deutsch-Französischer Förderfonds

Der FilmFernsehFonds Bayern, die Film- und Medienstiftung NRW, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die MFG Filmförderung Baden-Württemberg und das Centre national du cinéma (CNC) haben zusammen einen Fonds eingerichtet, um die gemeinsame Entwicklung von Koproduktionen fiktionaler Fernsehserien zu unterstützen. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Koproduktion entstehen.

 

Ansprechpartnerin für das Förderprogramm beim FFF Bayern ist Gabriele Pfennigsdorf, Tel. 089 - 54460 2 - 11, E-Mail: gabriele.pfennigsdorf@remove-this.fff-bayern.de

 

Der nächste Einreichtermin für Projekte ist der 15. Mai 2017.

 

Nähere Informationen sowie das Antragsformular und  Merkblatt  finden Sie im Förderbereich Deutsch-Französischer Förderfonds

Die Pressemitteilung zur aktuellen Ausschreibung finden hier

 

Anträge

Für die Antragserstellung nutzen Sie bitte das Online-Antragsportal.

Zum Antragsportal


Bitte beachten Sie, dass das Online-Antragsportal noch nicht für die Bereiche Filmtheater und Games gilt.

Für diese Bereiche nutzen Sie bitte das entsprechende Formular:

Downloads

Richtlinien und Einreichfristen
Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Richtlinien und Einreichfristen

Merkblätter
Hier finden Sie die Merkblätter der einzelnen Förderbereiche